100% Förderung, bis zu 4.000 €

100% BAFA geförderte Unternehmensberatung bis zu 4.000 € jetzt beanspruchen und aus dem Krisenmodus in den Gewinnermodus wechseln. 

 

Buchen Sie hier Ihren persönlichen, kostenfreien Gesprächstermin.

BAFA Antragsprozess

1. Klicken Sie auf den Link und öffnen Sie den Antrag: https://fms.bafa.de/BafaFrame/unternehmensberatung

Bestätigen Sie, dass Ihr Unternehmen durch die Corona-Krise in wirtschaftliche Schwierigkeiten gekommen ist. 


2. Wählen Sie aus, ob Sie ein Bestands- oder Jungunternehmen ( < 2 Jahre Beriebsalter) führen und füllen Sie ihre Unternehmensdaten aus.


3. Wählen Sie nun die Leitstelle aus, die Ihren Online-Antrag bearbeiten soll. Die Leitstelle ist unabhängig von Ihrer Branche und hat keinen Einfluss auf die Beratungsförderung. Es ist empfehlenswert bei Gastronomie/ Hotellerie die Interhoga und bei Handwerksunternehmen der Zentralverband des Deutschen Handwerks zu wählen aufgrund der Spezialisierung.

 

Anschließend tragen Sie unsere BAFA-ID ein: 155137 und als durchführende Beraterin: Lydia Baumann


4. Im nächsten Schritt werden Ihre Unternehmensdaten abgefragt. Die Wirtschaftsklassifizierung finden Sie hier: https://corona-unternehmensberatung.de/wp-content/uploads/Wirtschaftszweigklassen-BAFA-wz_2008.pdf

Tragen Sie die ersten beiden Ziffern im Formular ein und wählen Sie im Menü den entsprechenden Wirtschaftszweig aus und bestätigen Sie die nachfolgenden Punkte.

 

Geben Sie Ihre Unternehmensgröße ein. Sofern Sie bilanzieren, geben Sie ihre Bilanzsumme ein, falls nicht, lassen Sie dieses Feld leer und tragen im nächsten Feld Ihre Umsatzerlöse ein. Sind Sie ein Jungunternehmen (ohne festgestellte Erlöse) schätzen Sie ihre Umsatzerlöse für das aktuelle Geschäftsjahr und tragen es hier ein.


5. Bestätigen Sie alle Erklärungen und klicken Sie auf "Weiter" 


6. Erstellen Sie ein kurzes Dokument aus dem hervorgeht, dass Ihr Unternehmen von der Corona-Krise betroffen ist. Speichern Sie es als PDF-Dokument ab und laden es hoch, in dem Sie auf "Datei hinzufügen klicken.

 

Nun klicken Sie auf "weiter zur Übersicht". Hier können Sie nun alle Daten überprüfen. Wenn alles korrekt ist, klicken Sie auf "absenden". Sie können nun Ihren Antrag als PDF abspeichern. Dies ist empfehlenswert für mögliche Rückfragen. 

 

Sie erhalten ein Informationsschreiben, aus dem hervorgeht, das wir mit der Beratung beginnen dürfen. 


Abrechnung

Nach dem Bestätigungsschreiben kann die Beratung beginnen und muss spätestens in 6 Monaten abgeschlossen werden. Die Abrechnung erfolgt direkt über das BAFA. Sie brauchen nichts vorstrecken oder auf die Fördergelder warten.

Sie zahlen lediglich die Umsatzsteuer. Bei Beratungen, die die max. Fördersumme von 4.000 € überschreiten, tragen Sie den Überhang selbst.


Weitere Informationen